Mitarbeiter/in für Finanzen und Administration

DGIA 28.05

 

Interessieren Sie sich für die deutsch-französische Zusammenarbeit und wollen sich in einem internationalen, zweisprachigen Team für unser Forschungsinstitut engagieren? Dann bewerben Sie sich auf eine unbefristete Stelle beim Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris und werden Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt Teil unseres Teams als

 

Mitarbeiter für Finanzen und Administration (m/w/d) Teilzeit 24h DFK Paris

 

Ihr/e Aufgaben/Aufgabengebiet:

  • • Sie steuern die finanzrelevanten Vorgänge des Instituts (Rechnungsbearbeitung, Buchführung, Abschlüsse), prüfen die Konten und haben ein genaues Auge auf den Zahlungsverkehr
  • • Sie organisieren hierbei auch die administrativen Abläufe (z.B. bei Publikationen, Veranstaltungen), in Zusammenarbeit mit der Verwaltungsleitung, unseren Wissenschaftler:innen, externen Dienstleistern und den Kooperationspartnern

 

Ihr Profil/Voraussetzungen

  • • Sie schätzen die Arbeit in einer Forschungseinrichtung, haben Spaß an Genauigkeit und ein Talent für Organisation
  • • Sie haben schon Erfahrungen mit administrativen Themen (z.B. in der Drittmittelverwaltung, Kulturmanagement, etc.), auch als Quereinsteiger:in, und die Fähigkeit sich in neue Aufgaben leicht einzuarbeiten
  • • Sie haben idealerweise schon mit kaufmännischen Softwaresystemen (z.B. SAP oder MACH) gearbeitet oder freuen sich darauf, ein solches kennen zu lernen
  • • Sie haben sehr gute Sprachkenntnisse in den beiden Sprachen Deutsch und Französisch, oder aber sehr gute Deutschkenntnisse und mind. ein B1 Niveau (Europäischen Referenzrahmen) in Französisch

Unser Angebot

  • • ein französischer Arbeitsvertrag auf der Grundlage des Gehaltsschemas der Deutschen Botschaft Paris mit einem monatlichen Gehalt von derzeit mindestens 2.383 € brutto (für 24h/Woche), unter Berücksichtigung des Doppelbesteuerungsabkommens. Bei deutscher Nationalität erfolgt eine Versteuerung in Deutschland
  • • neben den in Frankreich üblichen 25 Urlaubstagen, großzügige Feiertagsregelung im deutsch-französischen Kontext
  • • gute Zusatzleistungen im Zusammenhang mit Kranken- und Unfallschutz (Mutuelle Santé, Prévoyance) sowie Restaurant Schecks
  • • Freiräume für die Ausgestaltung der eigenen Arbeitsbereiche
  • • Unterstützung bei der Einarbeitung und Förderung Ihrer eigenen Weiterentwicklung
  • • Flexible Arbeitszeiten mit einem festen Tag des mobilen Arbeitens pro Woche. Darüber hinaus weitreichende Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, beispielsweise durch längere Perioden des Arbeitens auf Distanz
  • • nicht zuletzt einen schönen, vielseitigen und interessanten Arbeitsort im Herzen von Paris

 

Unser Forum ist ein Ort des lebendigen Austauschs internationaler Kunstgeschichte im Herzen von Paris und Ausgangspunkt innovativer und interdisziplinärer Forschungen zur Kunst der beiden Länder in ihrem globalen Kontext. Es ist Teil der in Deutschland ansässigen öffentlich-rechtlichen Max Weber Stiftung mit insgesamt 11 Partnerinstituten weltweit. Finanziert werden wir durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Gemäß den gesetzlichen Zielen stellen wir bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) schwer­behinderte Bewerberinnen und Bewerber vor anderen ein. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Welt­anschauung sowie sexueller Orientierung und Identität. Die Max Weber Stiftung fördert die Gleichstellung von Männern und Frauen. Wir setzen uns am DFK Paris konkret und flexibel für die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.

 

Noch etwas unklar? Dann wenden Sie sich bei Fragen gerne an Ralf Nädele rnaedele(at)dfk-paris.org

Weitere Informationen zum Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris erhalten Sie unter www.dfk-paris.org. Ricarda Oeler, unsere Ansprechperson für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gibt zu Fragen der Kinderbetreuung ebenfalls gerne Auskunft roeler(at)dfk-paris.org.


Bewerbungen in deutscher oder französischer Sprache mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Abschlussurkunden) richten Sie bitte bis zum 23.06.2024 über unser Bewerbungsportal an die Verwaltungsleitung. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 03.07.2024 am DFK Paris statt.