Feb 21

Smart Manufacturing: Digitale Transformation auf der Grundlage des industriellen IoT - Herausforderungen und Anwendungsfälle

Club Performance

KI und IoT im industriellen Kontext - Guillaume de Saint Marc, Sr Director, Chief Technology & Architecture Office von Cisco, und Benoit Gourdon, CEO von Tellmeplus, stellen die Herausforderungen der digitalen Transformation mittels Industrial IoT vor und geben uns einen Einblick in konkrete Anwendungsfälle und Erfahrungsberichte.

Das IIoT (Industrial Internet of Things) bringt viele Vorteile für Industrieunternehmen. Es besteht aus internetfähigen Tools und komplexen Analyseplattformen, die die erzeugten Daten verarbeiten und ermöglicht den Unternehmen, auf mehr Daten aus internetfähigen Sensoren, Maschinen und Geräten zuzugreifen, diese besser zu interpretieren und operative Entscheidungen besser zu unterstützen. Die Auswertung der Daten und deren Umwandlung in verwendbaren Informationen ergeben aber etliche Herausforderungen für Branchenexperten im Industriebereich. 

Anlässlich des Frühstücks "KI und IoT im industriellen Kontext" am 21. Februar 2019 stellt Tellmeplus in Zusammenarbeit mit Cisco vor, wie der Einsatz von Intelligenz "at the Edge" ermöglicht, dezentrale Entscheidungen in Echtzeit zu treffen, dank der Verwendung von Assets am industriellen Prozess. Cisco ist einer der Pioniere auf diesem Gebiet und erstellte die Konzepte Fog und Edge Computing (Cisco Kinetic IoT-Plattform) lang vor anderen. Tellmeplus entwickelt und vermarktet "Predictive Objects", eine Softwareplattform für prädiktive Analysen, die Intelligenz mit allen Assets und Prozessen kombiniert, um deren Leistung und Effizienz zu optimieren

 

Über Guillaume de Saint Marc - Sr Director, CTO und Chief Architect bei Cisco - Paris Innovation & Research Lab

Guillaume Sauvage de Saint Marc ist seit Oktober 2014 CTO & Chief Architect Group von Cisco, wo er ein Software-Innovationsteam leitet, das in verschiedenen F&E-Zentren (Großbritannien, Frankreich, Israel, Indien, USA) tätig ist. Die Aktivitäten des"Teams-6" umfassen die Bereiche Medien, Analytik und IoT. Ein schnelles/agiles Prototyping wird bevorzugt, um neue Lösungen zu entwickeln. Diese Ko-Innovationsarbeit wird in Zusammenarbeit mit größeren Engineering-Teams und Cisco "Halo-Kunden", die sich für native Cloud-Architekturen, User Experience und disruptive Technologien wie Deep Learning begeistern, durchgeführt. Guillaume Sauvage de Saint Marc, der in Paris ansässig ist, leitet auch das PIRL (Paris Innovation & Research Lab) und stärkt Ciscos Beziehung mit den Inkubatoren/Accelerators und dem französischen Start-Up-Ökosystem.

Über Benoit Gourdon - Geschäftsführer von Tellmeplus

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Softwareentwicklung und internationaler Vertriebsleitung ist Benoit Gourdon ein erfahrener Unternehmer. Er wurde kürzlich zum Chief Executive Officer von Tellmeplus ernannt, um das Startup bei der Entwicklung der Plattform für präskriptive Intelligenz zu unterstützen. Zuvor war Benoit Mitgründer von Neolane, einem Anbieter von Marketing-Software, das 2013 an Adobe verkauft wurde. Benoit Gourdon hat auch zur Innovation und zum Wachstum mehrerer Softwareanbieter in den Bereichen Industrie, Personalwesen, IT-Assetmanagement und Marketing beigetragen.

 

Programm

8:30 Uhr - Kaffeeempfang

8:45 Uhr - Beginn des Club Performance

10:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Zurück zur Liste