Dez 04

Der menschliche Weg der Digitalisierung: Probieren und iterieren mit Verantwortung

mit Herrn Dr. Müller-Wünsch, Mitglied des OTTO-Vorstandes Bereich Technologie

OTTO: der größte deutsche Onlinehändler

Der OTTO-Katalog, klar. Daran erinnern sich alle. Aber heute? Ist OTTO eines der erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen Europas; und Deutschlands größter Onlinehändler für Möbel und Living.

Weit über 90 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet OTTO online. 2,8 Millionen Artikelpositionen und 6800 Marken aus den Bereichen Fashion, Living und Multimedia machen OTTO zu einer zentralen Anlaufstelle für (fast) jeden Wunsch. Im vergangenen Geschäftsjahr bestellten 6,6 Millionen Kunden online bei OTTO. Zu Hoch-Zeiten gehen auf otto.de bis zu 10 Bestellungen pro Sekunde ein.

Weitere Erfolge:

Das Tochterunternehmen der OTTO Group, ABOUT YOU zählt zur seltenen Kategorie der Unicorns in Deutschland. Die Bewertung liegt nun bei 1 Milliarde Dollar. Das Fashion-Tech-Start-Up gehört im deutschsprachigen Raum inzwischen zu den fünf größten Fashion-Händlern und ist eines der am schnellsten wachsenden E-Commerce-Unternehmen in Europa. Der Erfolg seiner Marken ABOUT YOU und EDITED basiert ebenfalls auf der selbst entwickelten, modernen ECommerce-Plattform.

Über Herrn Dr. Michael Müller-Wünsch

Nach dem Abschluss des IT-Studiums 1985 an der Technischen Universität Berlin blieb Müller-Wünsch zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität.

1990 schloss er seinen MBA ab

Im Jahr 1991 promovierte zum Dr. Ing. und setzte seine akademische Laufbahn als Assistent im Bereich Business IT (Verteilte Systeme und AI) bis 1996 fort.

Im Jahr 1996 wechselte er in den Vorstand der Herlitz AG in Berlin. Dort war er für die Geschäftsentwicklung, die Leitung internationaler Konzerngesellschaften und die Leitung von Services & Operations Central Europe verantwortlich.

Von 2000 bis 2004 war Müller-Wünsch Geschäftsführer und Chief Operating Officer (COO) der myToys.de GmbH.

Anschließend wechselte er nach Frankfurt am Main, um eine Position als Mitglied der Geschäftsführung der CEVA Logistics GmbH zu übernehmen. Bei CEVA war er unter anderem für die Bereiche Vertrieb, IT und Operations verantwortlich.

Als Partner der HiSolutions AG widmete sich Müller-Wünsch von 2010 bis 2012 vor allem der Beratung.

Anschließend übernahm er die Verantwortung für die Restrukturierung des europäischen IT-Betriebs des Großhändlers Lekkerland AG & Co. KG als Chief Information Officer (CIO).

In der neu geschaffenen Funktion als Mitglied des OTTO-Vorstands Technik ist Müller-Wünsch für die Weiterentwicklung der IT-Landschaft des Online-Händlers verantwortlich.

Zurück zur Liste