Nov 15

Club Performance - Grenzüberschreitende Transaktionen zwischen Deutschland und Frankreich – Digitalisierung, Hintergründe, Trends

Arbeitsfrühstück Merge and Acquisition (M&A)

Die Anzahl französischer Investitionen in deutsche Unternehmen hat sich im Zeitraum von 2015 bis 2017 nahezu verdoppelt. Gleichzeitig haben deutsche Investoren in Frankreich eher zurückhaltend agiert und vergaben damit möglicherweise Chancen auf einen Einstieg in den zweitgrößten Markt Europas. Dies ging aus einer Studie hervor, die Warth & Klein Grant Thornton im vergangenen Jahr erstellt hat.

Eine aktuelle Betrachtung hinterfragt, ob das deutsch-französische Paar einer der Motoren im Transaktionsgeschäft bleibt und wie technologische und aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen die Situation beeinflussen.

Club-Performance : Arbeitsfrühstück Merge and Acquisition (M&A)

Ablauf :

8:15 Uhr: Empfang der Teilnehmer

8:30 Uhr: Begrüßung und Beginn des Events

  • Adviso | Gilles Coudon: M&A Aktivität zwischen Deutschland und Frankreich – Status und Ausblick
  • Warth & Klein Grant Thornton | Hanno Hepke: Einfluss der Digitalisierung auf M&A Transkationen – Hype, Mythos oder Trend?
  • Cécile Astier: Bedeutung der kulturellen Unterschiede im D/F M&A
  • Drooms | Mathieu Lerebours: Unabhängigkeit, Sicherheit und Digitalisierung im Jahr 2019: die neue deutsch-französische Situation

10:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Kurzbeschreibung/CV der Redner:

Partner:

Zurück zur Liste