Leitung der Abteilung Recht und Steuern der AHK Frankreich in Paris

CFA 05.09

                              Leitung der Abteilung Recht und Steuern der AHK Frankreich in Paris

Die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer ist eine vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) anerkannte deutsche Auslandshandelskammer (AHK) und Teil des weltweiten Netzes von 140 deutschen AHK-Büros in 92 Ländern. Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie vertritt sie offiziell die Interessen der deutschen Wirtschaft in Frankreich. Als bilaterale Institution setzt sie sich für die Belange ihrer Mitglieder auf beiden Seiten des Rheins ein.

Mit ihrem Engagement in vielen Gremien, zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten für Unternehmen sowie einem hervorragenden Netzwerk in Wirtschaft und Politik leistet die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer einen Beitrag zu einer dynamischen bilateralen Kooperation beider Länder und der Unternehmen in einem europäischen und international geprägten Umfeld.

Dank der 950 Mitglieder, qualifizierten Mitarbeitern, erstklassigen Marktkenntnissen und besten Kontakten ist die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer ein kompetenter und vielseitiger Interessenvertreter, Partner und Dienstleister in Frankreich und Deutschland.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen LeiterIn (m/w) der Abteilung Recht und Steuern.

Der Aufgaben- und Verantwortungsbereich beinhaltet folgendes:

  • Leitung der Abteilung Recht und Steuern der AHK Frankreich in fachlicher und organisatorischer Hinsicht
  • Fachliche und personelle Führung und Entwicklung der Mitarbeiter der Rechts- und Steuerabteilung 
  • Strategische und organisatorische Weiterentwicklung der Rechtsabteilung und des Leistungsspektrums für Mitglieder und Partner 
  • Budgetverantwortung und das Setzen und Erreichen von strategischen und operativen Zielen
  • Aktive Vermarktung des Leistungsspektrums gegenüber Mitgliedern und Partnern
  • Aufbau und Koordination eines laenderuebergreifenden Netzwerkes im Zusammenhang mit deutsch-franzoesischen Rechtsthemen
  • Erteilung von Rechtsauskünften für unsere Mitgliedsunternehmen 
  • Vermittlung und Koordination der Zusammenarbeit mit externen Kanzleien und Dienstleistern 
  • Vertreter der AHK Frankreich im Rechtsausschuss und ähnlichen Gremien 
  • Interne und externe Vortragstaetigkeiten im Zusammenhang mit deutsch-franzoesischen Rechtsthemen
  • Prüfung hausinterner Rechtsfragen, z. B. bei Vertragsabschlüssen durch die AHK Frankreich,
  • Stellungnahmen zu Gesetzgebungsvorhaben seitens des deutschen oder französischen Gesetzgebers 
  • Verfassen von Presseartikeln für unser AHK-Magazin „Contact“ und unseren Internetauftritt
  • Betreuung der Einigungsstelle für wettbewerbsrechtliche Streitigkeiten / Schiedsgericht / Mediation
  • Organisation von Veranstaltungen und Vorbereitung von Sitzungen 
  • Reisetatetigkeit im Rahmen von Kundenterminen und Veranstaltungen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (1. und 2. Staatsexamen) und haben einen vergleichbaren Abschluss als französischer Volljurist. Zusätzliche Qualifikationen im Fiskal- oder Wirtschaftsbereich sind von Vorteil. Sie verfügen über mindestens 10 Jahre Berufserfahrung in einer Kanzlei oder in einem Unternehmen mit deutsch-französischem Rechtsbezug und konnten Ihre Fähigkeiten im Bereich Gesellschaftsrecht, Handels- und Vertriebsrecht, Arbeitsrecht sowie in vielen weiteren Bereichen des internationalen Wirtschaftsverkehrs bereits unter Beweis stellen. Sie sprechen verhandlungssicher Deutsch und Französisch, außerdem fließend Englisch. Sie haben idealerweise bereits Führungserfahrung in einer früheren Funktion gesammelt. Sie agieren offen und vertrauensvoll im Umgang mit Kunden, Kollegen und Mitarbeitern. Sie legen Wert auf Teamarbeit und fördern die individuelle Betreuung und Entwicklung ihrer Mitarbeiter in einer entspannten und gleichzeitig professionellen Arbeitsatmosphäre. Sie repräsentieren die AHK Frankreich erfolgreich gegenüber Kunden, Mitgliedern, Behörden und Partnern in Frankreich und Deutschland dank Ihres überzeugenden Auftretens und Ihrer kommunikativen Fähigkeiten. Sie verfügen über die notwendige Energie und das strategische Vermögen den Rechts- und Steuerbereich auszubauen, das Leistungsangebot zu überarbeiten, neue Kunden zu gewinnen und somit schlussendlich profitabel zu wachsen. Sie berichten in dieser Funktion an die Geschäftsführung der AHK Frankreich und sind Mitglied des Leitungskreises. Es erwartet sie ein abwechslungsreiches und dynamisches Umfeld im deutsch-französischen Wirtschaftsverkehr mit Gestaltungsspielraum und eigener Geschäftsverantwortung und einer entsprechenden Vergütung.

Dienstsitz ist Paris.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-mail an tmatthes(at)francoallemand.com, inklusive Lebenslauf, Motivationsschreiben (idealerweise auf Deutsch und Französisch) und Ihre Gehaltsforderung.