Intensive kaufmännische und interkulturelle Fortbildung

Kaufmännische und interkulturelle Intensivfortbildung für junge Berufstätige oder Arbeitsuchende in deutschen und französischen Betrieben

Langfristige Exportsteigerung - erfolgreiche Strategien

Kaufmännische und interkulturelle Intensivfortbildung für junge Berufstätige oder Arbeitsuchende in deutschen und französischen Betrieben

© bigstockphoto/Phongphan/vipvectoricon

Termine :

16. bis 20. Juni 2019 in Paris

22. bis 26. September 2019 in Düsseldorf

Die Teilnahme an den beiden Module ist verpflichtend.

Finanzierungshilfe durch das DFJW

Anmeldung

Programm

Ziele der Fortbildung

  • Schulung junger Arbeitnehmer, damit diese Ihrem Unternehmen zu nachhaltigem Wachstum auf dem Nachbarmarkt verhelfen.
  • Besseres Verständnis des Nachbarmarktes, um den Export Ihres Unternehmens zu steigern
  • Optimierung Ihrer langfristigen Exportstrategie: Verkaufs-, Verhandlungs- Exporttechniken, Marketing und Kommunikation
  • Gute Kenntnisse deutscher und französischer Verhaltensweisen, Schlüsselkompetenzen professioneller Beziehungen
  • Nutzen unseres Partnernetzwerks : interessanter Kontakte für Ihr Unternehmen

Zielgruppe

  • Alter: bis zur Vollendung des 31. Lebensjahres bei Projektbeginn
  • Universitätsabschluss oder abgeschlossene Ausbildung
  • Beschäftigungsverhältnis in einem Unternehmen in Deutschland oder Frankreich
  • Junge Arbeitssuchende
  • Gute Deutsch- und Französischkenntnisse (Niveau B1-B2des CECRL, Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen)

Programm


16. bis 20. Juni 2019 in Paris

  • Deutsch-französische Geschäftsbeziehungen erfolgreich leiten – eine Einführung in die kulturellen Unterschiede
  • Grundlagen und Praktiken von Import/Export
  • Entwickeln einer langfristigen Exportstrategie
  • Besonderheiten des französischen Marktes
  • Exportförderung
  • Ansiedlung deutscher Unternehmen in Frankreich – Ratschläge und Unterstützung für die Unternehmensniederlassung in Frankreich
  • Ratschläge für den Aufbau eines Netzwerks
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit auf dem französischen Markt

22. bis 26. September 2019 in Düsseldorf

  • Interkulturelles Management – Vertiefung und Anpassung an konkrete Situationen in den Unternehmen
  • Unterschiede bei Verkaufstechniken und im Vertrieb
  • Notwendige Maßnahmen zur Produkteinführung auf dem Nachbarmarkt: Besonderheiten des deutschen Marktes
  • Ansiedlung von französischen Unternehmen in Deutschland: Ratschläge und Unterstützung, juristische und praktische Informationen

Fast vollständige Kostenübernahme

Das Deutsch-Französische Jugendwerk bewilligt:

  • Zuschusspauschale für Reisekosten und Hotel
  • Entschädigung in Höhe von € 800 für die im Unternehmen fehlenden Mitarbeiter während der beiden Seminare

Teilnahmebedingungen

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Teilnehmer aus jedem Land begrenzt.Die Teilnahme an den beiden Seminaren (2 x 4 Tage) in Frankreich und Deutschland ist obligatorisch.

Anmeldung

Vorteile

  • Fast vollständige Kostenubernahme
  • Erhalt eines in Frankreich und Deutschland anerkannten Weiterbildungsnachweises am Ende der Fortbildung
  • Sie erhalten vorab praktische Informationen fur Ihren Aufenthalt in Paris und in Düsseldorf (Stadtpläne, Informationen über Restaurants, Veranstaltungen, …) 

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Anmeldung zu Aus- und Weiterbildungen. Ohne die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist es uns leider nicht möglich, Ihre Anmeldung zu bearbeiten. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen finden Sie auf unserer Internetseite https://www.francoallemand.com/datenschutz/.

Die personenbezogenen Daten werden insbesondere erhoben, um Ihre Anmeldung zu Aus- und Weiterbildungen durchzuführen und Sie über diese Angebote zu informieren. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO verarbeitet. Ferner werden die Daten nach der Erhebung für die Dauer der Aus- und Weiterbildung im Rahmen von administrativen Tätigkeiten verarbeitet. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können eine darüber hinaus gehende Speicherung notwendig machen.

Die Deutsch-Französische Industrie und Handelskammer kann Sie darüber hinaus unentgeltlich bei Veranstaltungen fotografieren und Ihr Bild verwenden. Dementsprechend und unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen zum Schutz der Bildrechte, ermächtigen Sie die Deutsch-französische Industrie und Handelskammer, die während der Veranstaltung aufgenommenen Fotos zu speichern, zu vervielfältigen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Fotografien können im Rahmen von Informationsveranstaltungen und Kommunikationsmaßnahmen mit unterschiedlichen Empfängern in jeder Form und in jedem bisher bekannten und unbekannten Datenträger weltweit, ohne Einschränkung, für einen Zeitraum von 10 Jahren vollständig und teilweise durch die Deutsch-französische Industrie und Handelskammer und ihre Partner verwendet und verwertet werden.

Eine interne Weitergabe der Daten an andere Abteilungen der Deutsch-französischen Industrie und Handelskammer zu Zwecken der Kontaktaufnahme oder für interne Verwaltungszwecke kann ebenfalls stattfinden. Jeder Teilnehmer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, besteht die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO), oder eine eventuelle Einwilligung zu widerrufen. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DSGVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Zur Ausübung der Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com.