Datenschutzerklärung

© © Getty Images/sarayut

Die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer (CFACI) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Infolge der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen Datenschutzbestimmungen (EU-Verordnung Nr. 2016/679, sog. Datenschutzgrundverordnung / DS-GVO) haben wir unsere Datenschutzpolitik im Sinne des gegenseitigen Vertrauens aktualisiert. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Implementierung neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der DS-GVO und nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer (CFACI)
18 rue Balard
75015 Paris Frankreich

Tel.: +33 1 40 58 35 35 (Standard)
Mail: ahk@francoallemand.com
Website: www.francoallemand.com

Präsident: Guy Maugis
Geschäftsführer: Jörn Bousselmi

Name und Anschrift des Ansprechpartners für Datenschutzfragen

Der Ansprechpartner für Datenschutzfragen des Verantwortlichen ist:

Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer (CFACI)
Bereich Recht & Steuern - Datenschutz
18 rue Balard
75015 Paris Frankreich
E-Mail: gdpr@francoallemand.com

Kurz und knapp: Das wichtigste in Kürze

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies für unsere Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nach Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften geboten, eine Einwilligung nicht notwendig oder eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist. 

 2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Die betroffene Person hat jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Ohne Bereitstellung dieser Daten ist die Erfüllung des Vertrages oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nicht möglich.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der CFACI oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Die betroffene Person hat jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. 

3. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Im Rahmen unserer Aktivitäten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (persönliche Daten wie z.B. Vor- und Nachname, Kontaktdaten wie z.B. Geschäftsanschrift, E-Mail, Telefonnummern und sonstige Geschäftsdaten sowie spezifische Informationen im Zusammenhang mit laufenden Mandaten oder sonstigen uns anvertrauten Vorgängen).

Ihre personenbezogenen Daten werden in unserer Datenbank gespeichert und können im Weiteren für den Versand von Informationen zu Veranstaltungen der CFACI, wie z.B. Seminaren, Messen und Ausstellungen, Informationen über deutsch-französische Nachrichten, Geschäftsmöglichkeiten, Publikationen und Newsletter, sowie von Informationen über die Dienstleistungen der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer verwendet werden.

Weitere Angaben zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie in der Beschreibung der jeweiligen Abteilung.

4. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

5. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Nach der DS-GVO können Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die folgenden Rechte ausüben:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO);
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO);
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DS-GVO);
  • Werden Ihre Daten aufgrund des berechtigten Interesses der CFACI verarbeitet, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 21 DS-GVO);
  • Wenn die Rechtsgrundlagen vorliegen, haben Sie ebenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen wollen, prüft die CFACI, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Sollten Sie keine Benachrichtigungen der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer mehr wünschen, können Sie dies ebenfalls an die o.g. E-Mail-Adresse schreiben. Ihre Adresse wird dann innerhalb eines Monats aus unserer Mailingliste entfernt.

6. Zuständige Aufsichtsbehörde

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Commission Nationale de L'Informatique et des Libertés (CNIL)

3 Place de Fontenoy
TSA 80715
75334 PARIS CEDEX 07
Tel : +33 1 53 73 22 22

Informationen der einzelnen Abteilungen

Abteilung Mitglieder

1. Welche Daten werden erhoben?

Die Abteilung Mitglieder verarbeitet Ihre zur Erbringung unserer Leistungen erforderlichen, personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Mitgliederverwaltung.

Diese Daten sind insbesondere:

Name und Vorname, Bezeichnung des Unternehmens/Organisation, Postanschrift, Telefon, E-Mail des Unternehmens, Kontaktperson (Name, Vorname), Position, Telefon der Kontaktperson, E-Mail der Kontaktperson, Geschäftsführer (Name, Vorname, E-Mail-Adresse), Webseite, Umsatzsteuer-identnummer, Aktivität, Branche, WZ 2008, Kurzbeschreibung der Tätigkeit, Jahresumsatz, Mitarbeiterzahl, Mitgliedsbeitragskategorie , Name der Tochtergesellschaft in Frankreich, Anschrift der Tochtergesellschaft in Frankreich, Telefonnummer der Tochtergesellschaft, E-Mail der Tochtergesellschaft, Bestätigung des Mitgliedsantrags.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Ihre Daten werden dafür erhoben, um Sie als Mitglied aufzunehmen, mit Ihnen zu kommunizieren, Sie zu unseren Veranstaltungen einzuladen und Ihnen unseren Newsetter/ unser Mitgliedermagazin und Umfragen zu unserer Mitgliederbetreuung zukommen zu lassen. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO in Verbindung mit unserer Satzung verarbeitet. Mit einer Registrierung stimmen Sie außerdem einer Veröffentlichung Ihrer Mitgliederdaten im Mitgliederverzeichnis, in Datenbanken, im Internet, in Kammerpublikationen, in Druck- und elektronischen Medien und dem Erhalt der Informationen der Kammeraktivitäten per Post, Fax oder E-Mail ausdrücklich zu.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

  • Die Daten werden wie folgt erhoben: Ihre Daten stammen insbesondere aus Ihrem Mitgliedsantrag bei der CFACI. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.
  • Insoweit die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, stammen die Daten aus: Datenbanken von Drittanbietern, Mitglieds- oder Partnerunternehmen.
  • Falls die Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen: Öffentlich zugängliche Quellen sind insbesondere der Internetauftritt des jeweiligen Unternehmens und die dort hinterlegten Kontaktdaten. Weitere öffentlich zugängliche Quellen sind z.B. Adresslisten im Internet, Auskunfteien und Telemediendienste, wie die Telefonauskunft, soziale Netzwerke und Medien.

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

  • unsere Mitglieder in Form unseres Mitgliederverzeichnisses, ggf. Kammerpublikationen, in Druck- und elektronischen Medien
  • Auftragsverarbeiter: Unsere Dienstleister für die Mitgliederdatenbank, unser CRM-System, unsere Rechnungsstellung und den Postversand sowie unser E-Mail-Marketing haben gegebenenfalls Zugriff auf die Daten. Diese Systeme helfen uns, unsere Mitglieder mit relevanten Informationen zur Mitgliedschaft und unserem Newsletter zu versorgen.

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können – zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft gespeichert. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können eine darüber hinaus gehende Speicherung notwendig machen. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

7. Ansprechpartner in der Abteilung

Die Ansprechpartner in der Abteilung sind Frau Cathleen Wunder und Frau Tina Waedt. Anfragen zu Datenschutz-relevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie als Mitglied ggf. nicht mehr erreichen, und das Mitgliedsverhältnis würde enden. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO).

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Abteilung Medien (Publikationen)

1. Welche Daten werden erhoben?

Die Abteilung Medien (Publikationen) und Presse verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, zur Kontaktaufnahme, zur Erbringung unserer Leistungen und im Zusammenhang mit der Bestellung von Publikationen.

Diese Daten sind insbesondere:

Name und Vorname, Geburtsdatum, Sprache, Bezeichnung des Unternehmens/Organisation, Postanschrift, Telefon, Fax, E-Mail des Unternehmens, Kontaktperson (Name, Vorname), Position, Telefon der Kontaktperson, E-Mail der Kontaktperson, Geschäftsführer (Name, Vorname, E-Mail-Adresse), Webseite, Umsatzsteuer-identnummer, Aktivität, Branche, WZ 2008, Kurzbeschreibung der Tätigkeit, Jahresumsatz, Mitarbeiterzahl, Mitgliedsbeitragskategorie , Name der Tochtergesellschaft in Frankreich, Anschrift der Tochtergesellschaft in Frankreich, Telefonnummer der Tochtergesellschaft, E-Mail der Tochtergesellschaft, Bestätigung des Mitgliedsantrags.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Ihre Daten werden dafür erhoben, um Sie als Bezieher von Publikationen aufzunehmen. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 litt. b) und f) DS-GVO verarbeitet.

Die CFACI kann darüber hinaus unentgeltlich bei Veranstaltungen fotografieren und Ihr Bild verwenden. Dementsprechend und unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen zum Schutz der Bildrechte, ermächtigen Sie die CFACI, die während der Veranstaltung aufgenommenen Fotos zu speichern, zu vervielfältigen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Fotografien können im Rahmen von Informationsveranstaltungen und Kommunikationsmaßnahmen mit unterschiedlichen Empfängern in jeder Form und in jedem bisher bekannten und unbekannten Datenträger weltweit, ohne Einschränkung, für einen Zeitraum von 10 Jahren vollständig und teilweise durch die CFACI und ihre Partner verwendet und verwertet werden.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

  • Ihre Daten stammen insbesondere aus Ihrem Mitgliedsantrag bei der CFACI. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.
  • Insoweit die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, stammen die Daten aus: Datenbanken von Drittanbietern, Mitglieds- oder Partnerunternehmen, Journalisten, Journalabonnements und dem Verzeichnis aller deutschen Unternehmen in Frankreich
  • Falls die Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen: Öffentlich zugängliche Quellen sind insbesondere der Internetauftritt des jeweiligen Unternehmens und die dort hinterlegten Kontaktdaten. Weitere öffentlich zugängliche Quellen sind z.B. Adresslisten im Internet, Auskunfteien und Telemediendienste, wie die Telefonauskunft, soziale Netzwerke und Medien.

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

  • die Druckerei,
  • unser CRM-System,
  • unsere Rechnungsstellung und den Postversand sowie unser E-Mail-Marketing haben gegebenenfalls Zugriff auf die Daten.

    Diese Systeme helfen uns, unsere Mitglieder mit relevanten Informationen zur Mitgliedschaft und unserem Newsletter zu versorgen.

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können – zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung für die Dauer der Abwicklung Ihrer Bestellung gespeichert. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können eine darüber hinaus gehende Speicherung notwendig machen. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

7. Ansprechpartner in der Abteilung

Der Ansprechpartner in der Abteilung ist Frau Alexandra Seidel-Lauer. Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie ggf. nicht mehr kontaktieren und Ihnen unsere Publikationen zukommen lassen. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO).

Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO).

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Abteilung Aus- und Weiterbildung

1. Welche Daten werden erhoben?

Die Abteilung Mitglieder verarbeitet Ihre zur Erbringung unserer Leistungen erforderlichen, personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Anmeldung und Information zu Angeboten der Aus- und Weiterbildung, sowie der Durchführung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Diese Daten sind insbesondere:

Anmeldedaten für WiDaF/WiDaF Basic: Name, Vorname, Unterschrift, Bankdaten, Personalausweisdaten Anmeldedaten bei Seminaren (Inhouse, offen): Name, Vorname Referenten: Name, Vorname, Vertragsdaten Organisationen mit Bildungsauftrag: Angaben auf Lebenslaufen von positiven Bewerbungen

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Ihre Daten werden insbesondere erhoben, um Ihre Anmeldung zu Sprachtests und Kursen durchzuführen und Sie über die Angebote der Aus- und Weiterbildung zu informieren. Ferner werden die Daten im Rahmen von administrativen Tätigkeiten verarbeitet und z.B. zu Zwecken von Leistungsnachweisen gespeichert.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DS-GVO verarbeitet.

Die CFACI kann Sie darüber hinaus unentgeltlich bei Veranstaltungen fotografieren und Ihr Bild verwenden. Dementsprechend und unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen zum Schutz der Bildrechte, ermächtigen Sie die CFACI, die während der Veranstaltung aufgenommenen Fotos zu speichern, zu vervielfältigen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Fotografien können im Rahmen von Informationsveranstaltungen und Kommunikationsmaßnahmen mit unterschiedlichen Empfängern in jeder Form und in jedem bisher bekannten und unbekannten Datenträger weltweit, ohne Einschränkung, für einen Zeitraum von 10 Jahren vollständig und teilweise durch die CFACI und ihre Partner verwendet und verwertet werden.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

  • Die Daten werden wie folgt erhoben: Die Daten stammen insbesondere aus Ihrer Anmeldung. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.
  • Insoweit die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, stammen die Daten aus: Datenbanken von Drittanbietern, Mitglieds- oder Partnerunternehmen.
  • Falls die Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen: Öffentlich zugängliche Quellen sind insbesondere der Internetauftritt des jeweiligen Unternehmens und die dort hinterlegten Kontaktdaten. Weitere öffentlich zugängliche Quellen sind z.B. Adresslisten im Internet, Auskunfteien und Telemediendienste, wie die Telefonauskunft, soziale Netzwerke und Medien.

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

  • Kooperationspartner (Teilnehmerlisten im PDF-Format mit Name, Vorname, Geburtsdatum)
  • Testzentren
  • Das Unternehmen, das den Versand der Zertifikate betreut (Name, Vorname, Adresse)

Eine interne Weitergabe der Daten an andere Abteilungen der CFACI zu Zwecken der Kontaktaufnahme oder für interne Verwaltungszwecke kann ebenfalls stattfinden.

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können – zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung für die Dauer der Aus- und Weiterbildung, sowie für Zwecke des Leistungsnachweises gespeichert. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können eine darüber hinaus gehende Speicherung notwendig machen. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

7. Ansprechpartner in der Abteilung

Die Ansprechpartner in der Abteilung sind Frau Margarete Riegler-Poyet und Frau Ismérie Cassing. Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie ggf. nicht mehr kontaktieren. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Abteilung Umwelt

1. Welche Daten werden erhoben?

Die Abteilung Umwelt verarbeitet Ihre für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlichen personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von Leistungen des Bereichs Umwelt, der Kontaktaufnahme und der Information über Umweltschutzmaßnahmen und Regelungen zum Umweltschutz in Deutschland und Frankreich.

Diese Daten sind insbesondere:

Name und Vorname, Bezeichnung des Unternehmens/Organisation, Postanschrift, Fax, Telefon, E-Mail des Unternehmens, Kontaktperson (Name, Vorname), Position, Telefon der Kontaktperson, E-Mail der Kontaktperson, Geschäftsführer (Name, Vorname, E-Mail-Adresse), Webseite, Aktivität, Branche, Kurzbeschreibung der Tätigkeit, ggf. Name der Tochtergesellschaft in Frankreich, Anschrift der Tochtergesellschaft in Frankreich, Telefonnummer der Tochtergesellschaft, E-Mail der Tochtergesellschaft, Bestätigung des Mitgliedsantrags.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Die Daten werden im Rahmen Ihres Mandats zur Erbringung unserer Dienstleistungen verarbeitet. Ohne Ihre Daten können wir unsere Dienstleistungen im Rahmen Ihrer Beauftragung nicht erbringen.

Eine Verarbeitung der Daten des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DS-GVO verarbeitet.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

  • Die Daten werden wie folgt erhoben: Die Daten stammen insbesondere aus Ihrer Anmeldung, oder der Kontaktaufnahme. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.
  • Insoweit die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, stammen die Daten aus: Datenbanken von Drittanbietern, Mitglieds- oder Partnerunternehmen.
  • Falls die Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen: Öffentlich zugängliche Quellen sind insbesondere der Internetauftritt des jeweiligen Unternehmens und die dort hinterlegten Kontaktdaten. Weitere öffentlich zugängliche Quellen sind z.B. Adresslisten im Internet, Auskunfteien und Telemediendienste, wie die Telefonauskunft, soziale Netzwerke und Medien.

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Eine Weitergabe von Daten findet nur in Übereinstimmung mit dem Nutzer, oder wenn dies im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses oder gesetzlich vorgesehen ist, statt. Im Rahmen des Vertragsverhältnisses, werden Ihre Daten ggf. auch an Behörden, Finanzämter, Entsorgungssysteme (z.B. Grüner Punkt) weitergegeben. Eine interne Weitergabe an andere Abteilungen der CFACI zu Zwecken der Kontaktaufnahme oder für interne Verwaltungszwecke kann ebenfalls stattfinden.

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können - zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung für die Erfüllung des Vertrags oder von vorvertraglichen Maßnahmen gespeichert. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können eine darüber hinaus gehende Speicherung notwendig machen. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

7. Ansprechpartner in der Abteilung

Der Ansprechpartner in der Abteilung ist: Frau Christa Geissinger
Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com


8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie ggf. nicht mehr kontaktieren. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Abteilung Recht und Steuern, Lohnbuchhaltung

1. Welche Daten werden erhoben?

Die Abteilung Recht & Steuern verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme vorvertraglicher Maßnahmen, unserer Leistungen, der Kontaktaufnahme und der Information über Rechtsfragen und Regelungen in Deutschland und Frankreich.

Diese Daten sind insbesondere:

Name und Vorname, Bezeichnung des Unternehmens/Organisation, Postanschrift, Telefon, E-Mail des Unternehmens, Kontaktperson (Name, Vorname), Position, Telefon der Kontaktperson, E-Mail der Kontaktperson, Geschäftsführer (Name, Vorname, E-Mail-Adresse), Webseite, Umsatzsteuer-identnummer, Aktivität, Branche, WZ 2008, Kurzbeschreibung der Tätigkeit, Jahresumsatz, Mitarbeiterzahl, Mitgliedsbeitragskategorie , Name der Tochtergesellschaft in Frankreich, Anschrift der Tochtergesellschaft in Frankreich, Telefonnummer der Tochtergesellschaft, E-Mail der Tochtergesellschaft, Bestätigung des Mitgliedsantrags, sowie weitere Daten wie die Sozialversicherungsnummer, Krankheitsdaten, Gewerkschaftszugehörigkeit, etc. zur Durchführung der Lohnbuchhaltung.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Eine Verarbeitung der Daten des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Im Zuge der Durchführung unserer Verträge aus dem Arbeitsrecht (Entsendungen, Erstellung von Arbeitsverträgen, Lohnbuchhaltung) verarbeiten wir auch sensible Daten im Sinne des Art.9 Abs. 1 DS-GVO. Insoweit Verarbeitungsvorgänge gesetzlich vorgeschrieben sind, ist die Grundlage für diese Verarbeitungen Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

Die Daten werden wie folgt erhoben:

  • Die Daten stammen insbesondere aus Ihrer Anmeldung, der Kontaktaufnahme, sowie aus Fragebögen, Personalbögen und Tabellen, die durch den Nutzer ausgefüllt werden. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.
  • Insoweit die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, stammen die Daten aus Datenbanken von Drittanbietern, Mitglieds- oder Partnerunternehmen.
  • Falls die Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen: Öffentlich zugängliche Quellen sind insbesondere der Internetauftritt des jeweiligen Unternehmens und die dort hinterlegten Kontaktdaten. Weitere öffentlich zugängliche Quellen sind z.B. Adresslisten im Internet, Auskunfteien und Telemediendienste, wie die Telefonauskunft, soziale Netzwerke und Medien.

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

  • Eine Weitergabe von Daten findet nur in Übereinstimmung mit dem Nutzer, oder wenn dies vertraglich im Rahmen unseres Mandatsverhältnisses oder gesetzlich vorgesehen ist, statt.
  • Im Rahmen des Steuermandats, werden Ihre Daten an die Steuerbehörden innerhalb unseres Mandatsverhältnisses und der gesetzlichen Vorgaben an Finanzämter und Behörden weitergegeben. 
  • Im Rahmen des Lohnbuchhaltungsmandats werden Ihre Daten innerhalb unseres Mandatsverhältnisses und der gesetzlichen Vorgaben an den Arbeitgeber weitergegeben.
  • Im Rahmen des Lohnbuchhaltungsmandats werden Ihrer Daten innerhalb unseres Mandatsverhältnisses und der gesetzlichen Vorgaben an Versicherungsunternehmen und Behörden weitergegeben.
  • Auftragsverarbeiter: Insoweit die Durchführung der Dienstleistungen eine Einbeziehung von Auftragsverarbeitern bedarf, werden diese sorgfältig ausgesucht und vor der Aufnahme der Tätigkeit entsprechend der Vorgaben der DS-GVO zur Einhaltung derselben verpflichtet. 

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können – zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung für die Durchführung des Vertrages und vorvertragliche Maßnahmen gespeichert. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können eine darüber hinaus gehende Speicherung notwendig machen. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

7. Ansprechpartner in der Abteilung

Der Ansprechpartner in der Abteilung ist Herr Joachim Schulz, MBA, sowie, bei Anfragen rund um die Lohnbuchhaltung, Herr Thomas Matthes
Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie ggf. nicht mehr Kontaktieren. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Veranstaltungen, Messen und Ausstellungen

1. Welche Daten werden erhoben?

Die Abteilung Messen und Ausstellungen verarbeitet Ihre zur Erbringung unserer Leistungen erforderlichen personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Information über Fach- und Publikumsmessen, sowie die Unterstützung bei Messeteilnahmen. Bei Veranstaltungen verarbeiten wir Ihre, zur Erbringung unserer Leistungen erforderlichen, personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Einladung zu unseren Veranstaltungen und zur Information über deutsch-französische oder wirtschaftspolitische Themen.

Diese Daten sind insbesondere:

Name und Vorname, Bezeichnung des Unternehmens/Organisation, Postanschrift, Telefon, E-Mail des Unternehmens, Kontaktperson (Name, Vorname), Position, Telefon der Kontaktperson, E-Mail der Kontaktperson, Geschäftsführer (Name, Vorname, E-Mail-Adresse), Webseite, Umsatzsteuer-identnummer, Aktivität, Branche, WZ 2008, Kurzbeschreibung der Tätigkeit, Jahresumsatz, Mitarbeiterzahl, Mitgliedsbeitragskategorie , Name der Tochtergesellschaft in Frankreich, Anschrift der Tochtergesellschaft in Frankreich, Telefonnummer der Tochtergesellschaft, E-Mail der Tochtergesellschaft, Bestätigung des Mitgliedsantrags.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Ihre Daten werden dafür erhoben, um Sie bei Messeteilnahmen zu unterstützen, mit Ihnen zu kommunizieren, Ihnen bei der Markteinführung Ihrer Produkte und Services zu helfen, und Sie über Fach- und Publikumsmessen zu informieren.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO verarbeitet. Eine Kontaktaufnahme zu Zwecken der Direktwerbung findet auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO statt.

Bitte beachten Sie, dass auf Messen fotografiert und/oder gefilmt wird. Die CFACI kann Sie unentgeltlich bei Veranstaltungen fotografieren und Ihr Bild verwenden. Dementsprechend und unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen zum Schutz der Bildrechte, ermächtigen Sie die CFACI, die während der Veranstaltung aufgenommenen Fotos zu speichern, zu vervielfältigen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Fotografien können im Rahmen von Informationsveranstaltungen und Kommunikationsmaßnahmen mit unterschiedlichen Empfängern in jeder Form und in jedem bisher bekannten und unbekannten Datenträger weltweit, ohne Einschränkung, für einen Zeitraum von 10 Jahren vollständig und teilweise durch die CFACI und ihre Partner verwendet und verwertet werden.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

  • Die Daten werden wie folgt erhoben: Die Daten stammen in der Regel aus Ihrer Anmeldung, Bewerbung oder der Kontaktaufnahme, Übergabe von Visitenkarten, etc.
  • Insoweit die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, stammen die Daten aus: Datenbanken von Drittanbietern, Mitglieds- oder Partnerunternehmen, Teilnehmerlisten von Veranstaltungen, etc.
  • Falls die Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen: Öffentlich zugängliche Quellen sind insbesondere der Internetauftritt des jeweiligen Unternehmens und die dort hinterlegten Kontaktdaten. Weitere öffentlich zugängliche Quellen sind z.B. Adresslisten im Internet, Auskunfteien und Telemediendienste, wie die Telefonauskunft, soziale Netzwerke und Medien.

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

  • Unsere Mitglieder in Form unseres Mitgliederverzeichnisses.
  • Auftragsverarbeiter: Unsere Dienstleister für die Mitgliederdatenbank, unser CRM-System, unsere Rechnungsstellung und den Postversand sowie unser E-Mail-Marketing haben gegebenenfalls Zugriff auf die Daten.
  • Die Daten können intern an Messen weitergegeben werden (z.B. Messe Leipzig, Messe Köln)

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können – zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft, oder zwecks weiterer Kontaktaufnahmen gespeichert. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können eine darüber hinaus gehende Speicherung notwendig machen. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

7. Ansprechpartner in der Abteilung

Der Ansprechpartner in der Abteilung Messen und Ausstellungen ist Frau Ulrike Mayer Der Ansprechpartner für Veranstaltungen und Mitgliederwerbung ist Herr Wolfgang Krill de Capello
Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie ggf. nicht mehr Kontaktieren. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Deutsch-Französischer Stellenmarkt

1. Welche Daten werden erhoben?

Die Abteilung Deutsch-französischer Stellenmarkt verarbeitet Ihre, für die Erbringung unserer Leistungen erforderlichen, personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Erstellung einer Stellenanzeige und einer Bewerbung auf diese.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses um eine über die CFACI beworbene Stelle, ist es erforderlich, Ihre Daten (Vorname, Name, Email-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, Alter) und Ihre Qualifikationen (z.B. Ausbildung, Berufserfahrung, Noten) zu erheben um den geeignetsten Bewerber für die Stelle auszuwählen.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Ihre Daten werden dafür erhoben, um Ihre Stellenanzeige/Bewerbung zu bearbeiten und/oder Ihnen den Newsletter zur Aus- und Weiterbildung zukommen zu lassen. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DS-GVO verarbeitet.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

  • Die Daten werden wie folgt erhoben: Die Daten stammen in der Regel aus Ihrer Anmeldung, Bewerbung oder der Kontaktaufnahme.
  • Insoweit die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, stammen die Daten aus: Datenbanken von Drittanbietern, Mitglieds- oder Partnerunternehmen.
  • Falls die Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen: Öffentlich zugängliche Quellen sind insbesondere der Internetauftritt des jeweiligen Unternehmens und die dort hinterlegten Kontaktdaten. Weitere öffentlich zugängliche Quellen sind z.B. Adresslisten im Internet, Auskunfteien und Telemediendienste, wie die Telefonauskunft, soziale Netzwerke und Medien.

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

  • potentielle Arbeitgeber, unsere Mitgliedsunternehmen, ggf. über eine Veröffentlichung in internen Printmedien.

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können – zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.


6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung für die Dauer Ihrer Bewerbung und einer neuen Kontaktaufnahme gespeichert. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können eine darüber hinaus gehende Speicherung notwendig machen. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.


7. Ansprechpartner in der Abteilung

Der Ansprechpartner in der Abteilung ist Frau Catherine Cotting.

Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com


8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie ggf. nicht mehr Kontaktieren. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Allgemeine Informationen

Registrierung (Antrag auf Mitgliedschaft, Event-Anmeldung)

1. Welche Daten werden erhoben?

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten können im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben werden:

Namen und Vornamen, Bezeichnung des Unternehmens/Organisation, Postanschrift, Telefon, E-Mail des Unternehmens, Kontaktperson (Name, Vorname), Position, Telefon der Kontaktperson, E-Mail der Kontaktperson, Geschäftsführer (Name, Vorname, E-Mail-Adresse), Webseite, Umsatzsteuer-identnummer, Aktivität, Branche, WZ 2008, Kurzbeschreibung der Tätigkeit, Jahresumsatz, Mitarbeiterzahl, Mitgliedsbeitragskategorie, Name der Tochtergesellschaft in Frankreich, Anschrift der Tochtergesellschaft in Frankreich, Telefonnummer der Tochtergesellschaft, E-Mail der Tochtergesellschaft, Bestätigung des Mitgliedsantrags.

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Verwendeter Browser
  • Betriebssystem

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ihre Registrierung kann ein Antrag auf Mitgliedschaft oder eine Anmeldung zu einer Veranstaltung sein. Bitte beachten Sie, dass auf der Veranstaltung fotografiert und/oder gefilmt wird. Die CFACI kann Sie unentgeltlich bei Veranstaltungen fotografieren und Ihr Bild verwenden. Dementsprechend und unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen zum Schutz der Bildrechte, ermächtigen Sie die CFACI, die während der Veranstaltung aufgenommenen Fotos zu speichern, zu vervielfältigen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Fotografien können im Rahmen von Informationsveranstaltungen und Kommunikationsmaßnahmen mit unterschiedlichen Empfängern in jeder Form und in jedem bisher bekannten und unbekannten Datenträger weltweit, ohne Einschränkung, für einen Zeitraum von 10 Jahren vollständig und teilweise durch die CFACI und ihre Partner verwendet und verwertet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

  • Die Daten werden wie folgt erhoben: Die Daten stammen aus den Eingaben in die Eingabemaske auf der Internetseite der CFACI.

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

• unsere Mitglieder in Form unseres Mitgliederverzeichnisses, ggf. Kammerpublikationen, in Druck- und elektronischen Medien

• Auftragsverarbeiter: Unsere Dienstleister für die Mitgliederdatenbank, unser CRM-System, unsere Rechnungsstellung und den Postversand sowie unser E-Mail-Marketing haben gegebenenfalls Zugriff auf die Daten. Diese Systeme helfen uns, Sie mit relevanten Informationen zur Mitgliedschaft/zum Event und unserem Newsletter zu versorgen.

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können – zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

7. Ansprechpartner

Ansprechpartner bei der Registrierung (Antrag auf Mitgliedschaft, Event-Anmeldung) ist Frau Tina Waedt.

Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie nicht mehr erreichen und unser Vertragsverhältnis endet. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Kontakt (Kontaktformular und E-Mail)

1. Welche Daten werden erhoben?

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten (z.B Firma, Ansprechpartner, Funktion, Adresse, E-Mail, Telefon) an uns übermittelt und gespeichert.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Verwendeter Browser
  • Betriebssystem

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung hierzu eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.


2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.


3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

• Die Daten werden wie folgt erhoben: Die Daten stammen entweder aus dem von Ihnen ausgefüllten Kontaktformular, oder aus den in der E-Mail enthaltenden Informationen.


4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

  • Auftragsverarbeiter: Unsere Dienstleister für die Mitgliederdatenbank, unser CRM-System, unsere Rechnungsstellung und den Postversand sowie unser E-Mail-Marketing haben gegebenenfalls Zugriff auf die Daten. Diese Systeme helfen uns, Ihnen relevante Informationen zur Mitgliedschaft und unseren Veranstaltungen zu geben.


5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können – zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies in der Regel dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen können eine darüber hinaus gehende Speicherung notwendig machen.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten (wie Datum, Uhrzeit der Registrierung, verwendeter Browser, etc.) werden spätestens nach einer Frist von drei Monaten gelöscht.


7. Ansprechpartner für datenschutzrelevante Fragen

Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com


8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir ggf. die Konversation mit Ihnen nicht fortführen und Ihre Anfrage nicht abschließend bearbeiten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Newsletter

1. Welche Daten werden erhoben?

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus einer mit iFrame eingepflegten Eingabemaske an den von uns beauftragten Dienstleister für E-Mail-Marketing-Software-Anbieter übermittelt.

Folgende Daten werden hierbei von uns erfasst: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Unternehmen, Telefonnummer, Funktion.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben: Datum und Uhrzeit der Registrierung Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern, ausgenommen des Anbieters der E-Mail-Marketing-Software, keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Die Erhebung der Daten des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen seiner Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Sofern es sich um den Newsletterversand im Rahmen der Mitgliedschaft an die bei uns in der Datenbank registrierten Personen handelt, gilt als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DS-GVO.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

Die Daten stammen entweder aus der im Rahmen des Anmeldevorgangs ausgefüllten Eingabemaske, oder aus unserer Mitgliederdatenbank. Zur Optimierung unseres Newsletterangebots setzen wir personalisiertes Newsletter-Tracking ein. Dabei erfassen wir neben der E-Mail-Adresse auch die mit dem Newsletterversand in Verbindung stehenden Aktivitäten (Klickverhalten).

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an Auftragsverarbeiter: Unsere Dienstleister für den Newsletterversand, die Mitgliederdatenbank, unser CRM-System, unsere Rechnungsstellung und den Postversand sowie unser E-Mail-Marketing haben gegebenenfalls Zugriff auf die Daten. Diese Systeme helfen uns, Ihnen relevante Informationen zur Mitgliedschaft und unseren Veranstaltungen zu geben.

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Im Einzelfall können – zur Durchführung unserer Aufgaben - personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Daten des Nutzers werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Sofern es vertragliche Verpflichtungen (etwa Ihre Mitgliedschaft) erfordern, kann es notwendig sein, die personenbezogenen Daten des Nutzers darüber hinaus zu speichern.

7. Ansprechpartner

Der Ansprechpartner in der Abteilung ist Frau Alexandra Seidel-Lauer.

Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Ihnen den Newsletter nicht mehr zusenden. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Bewerbungen

1. Welche Daten werden erhoben?

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses um eine bei der CFACI ausgeschriebene Stelle, ist es erforderlich, Ihre Daten (Vorname, Name, Email-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, Alter) und Ihre Qualifikationen (z.B. Ausbildung, Berufserfahrung, Noten) zu erheben um den geeignetsten Bewerber für die Stelle auszuwählen.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Wir verarbeiten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung als ArbeitnehmerIn/Trainee/PraktikantIn, Ihre personenbezogenen Daten. Ohne Ihre Daten ist es uns leider nicht möglich, Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO verarbeitet.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:

Die Daten stammen aus den uns, im Rahmen des Bewerbungsverfahrens übersandten Unterlagen/E-Mails.

4. Werden die Daten weitergegeben? / Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre Daten werden nur intern für die Bewerbung auf die jeweilige Stelle verarbeitet.

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten aus dem Bewerbungsverfahren werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

6. Ansprechpartner

Ansprechpartner ist die jeweilige Abteilung, in der die Stelle ausgeschrieben ist. Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

7. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat jederzeit das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Falls die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Nutzer die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO), oder seine Einwilligung zu widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs können wir Ihre Bewerbung ggf. nicht berücksichtigen. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO). Insoweit die Datenverarbeitung auf vertraglicher Basis beruht, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

1. Welche Daten werden erhoben?
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers, den Internet-Service-Provider des Nutzers, die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO 3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten: Die Daten werden automatisch bei jeder Nutzung unserer Website erfasst.

4. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Ansprechpartner
Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

6. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

1. Welche Daten werden erhoben?
Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
Dabei werden keine personenbezogenen Daten erfasst.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  1. fonts = Standard Cookie Variable welche von uns genutzt wird, um die Fonts bei einer Aktualisierung neu im Browser zu laden.
  2. fullcss = Standard Cookie Variable welche von uns genutzt wird, um die CSS Datei bei einer Aktualisierung neu im Browser zu laden. Maximal Lebenszeit der Cookies: 730 Tage

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  • _ga = Einmaliger Identifier von Google Analytics zum Identifizieren eines Nutzers (zusammengesetzt aus Client_ID + Zeitstempel) | Standard Ablaufzeit 2 Jahre
  • _gat = Parameter welcher Google Analytics dazu bringt die Abfragerate zu reduzieren
  • _gid = Einmaliger Identifier von Google Analytics zum Identifizieren eines Nutzers (zusammengesetzt aus Client_ID + Zeitstempel) | Standard Ablaufzeit 24 Stunden

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch ein Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann. Falls Sie kein Tracking wünschen, können Sie diese unter dem Abschnitt Google Analytics in dieser Datenschutzerklärung deaktivieren.

2. Wofür werden die Daten verwendet? / Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

3. Woher kommen die Daten? / Herkunft der Daten:
Die Daten werden automatisch bei jeder Nutzung unserer Website erfasst.

4. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

5. Ansprechpartner
Anfragen zu datenschutzrelevanten Themen senden Sie bitte an: gdpr(at)francoallemand.com

Weitergabe von Daten an Dritte

Im Rahmen der Auftragsverarbeitung werden personenbezogene Daten an die mit dem Betrieb der Website beauftrage Agentur und den technischen Dienstleister weitergegeben. Die Auftragsvereinbarung ist durch eine entsprechende Vereinbarung mit dem Dienstleister geregelt.

1. Social Media Sharing Button
Social Media Plugins führen normalerweise dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst und sein weiteres Browserverhalten protokolliert wird. Das kann selbst dann erfolgen, wenn Sie den Button nicht betätigen. Um das zu verhindern, nutzen wir die Shariff-Methode. Dabei wird von unseren Social-Media-Buttons der direkte Kontakt zwischen dem sozialen Netzwerk und Ihnen erst dann hergestellt, wenn Sie den jeweiligen Share-Button anklicken. Sind Sie bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann. Sie können unsere Inhalte damit in sozialen Netzwerken veröffentlichen, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können.

  • Twitter
    Unsere Seite verwendet Plugins des sozialen Netzwerks der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch die Shariff Methode erfährt Twitter aber erst von Ihrer IP-Adresse und Ihren Besuch auf unserer Webseite, wenn sie den Re-Tweet-Button betätigt haben. Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Twitter haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie gegebenenfalls der Datenschutzerklärung von Google unter https://twitter.com/privacy?lang=de entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.
  • Xing
    Unsere Seite verwendet das Xing Share Plugin des sozialen Netzwerks Xing, XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Betätigen Sie diesen Button, verbindet sich Ihr Browser zur Ausführung der Funktionen des Plugins mit Xing. Dabei werden aber keine personenbezogenen Daten von Ihnen durch Xing gespeichert, auch wird nicht über einen Cookie Ihre Nutzung aufgezeichnet. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/privacy entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.
  • LinkedIn
    Unsere Seite verwendet das LinkedIn Share Plugin des sozialen Netzwerks LinkedIn LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Betätigen Sie diesen Button, verbindet sich Ihr Browser zur Ausführung der Funktionen des Plugins mit LinkedIn. Dabei werden aber keine personenbezogenen Daten von Ihnen durch LinkedIn gespeichert, auch wird nicht über einen Cookie Ihre Nutzung aufgezeichnet. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.
  • Viadeo
    Unsere Seite verwendet Plugins des sozialen Netzwerks der Viadeo, der Gesellschaft FIGARO CLASSIFIEDS, 14 Boulevard Haussmann, 75009 Paris, Frankreich. Betätigen Sie diesen Button, verbindet sich Ihr Browser zur Ausführung der Funktionen des Plugins mit Viadeo. Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Viadeo haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie gegebenenfalls der Datenschutzerklärung http://www.viadeo.com/fr/politique-de-confidentialite entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.


2. YouTube-Videos
Wir haben vereinzelt YouTube-Videos auf unserer Webseite eingebunden, die auf den Servern des Anbieters YouTube gespeichert werden und von unserer Webseite über eine Einbettung abspielbar sind. Die Einbettung der Videos erfolgt mit aktivierter Option für erweiterte Datenschutzeinstellungen. Wenn Sie diese Videos abspielen, werden auf Ihrem Computer YouTube-Cookies und DoubleClick-Cookies gespeichert und möglicherweise Daten an Google Inc., Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als YouTube-Betreiber übertragen.
Beim Abspielen von bei YouTube gespeicherten Videos werden nach aktuellem Stand mindestens folgende Daten an Google Inc. als YouTube-Betreiber und Betreiber des DoubleClick-Netzwerks übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Systemdatum und Zeit des Aufrufs, Kennung Ihres Browsers. Die Übertragung dieser Daten erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Google Nutzerkonto haben, über das Sie eingeloggt sind, oder ob Sie kein Nutzer-Konto besitzen. Wenn Sie derart angemeldet sind, werden diese Daten möglicherweise von Google direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Abspiel-Buttons für das Video ausloggen.
YouTube bzw. Google Inc. speichern diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese ggf. für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Webseiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht angemeldete Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google als Betreiber von YouTube richten müssen.

3. Google Maps
Diese Internetpräsenz verwendet die Kartensoftware Google Maps von Google Inc. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der möglicherweise automatisiert erhobenen Daten durch Google und dessen Vertretern einverstanden. Nutzungsbedingungen von Google Maps. Weitere Informationen zum Zweck & Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie auf dieser Informationsseite.

4. Website-Analyse mit Google Analytics
Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.
Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.
Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.
Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren
Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Minderjährigenschutz

 

Gilt Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSG-GVO bei einem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft, das einem Kind direkt gemacht wird, so ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kindes rechtmäßig, wenn das Kind das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat.

Hat das Kind noch nicht das sechzehnte Lebensjahr vollendet, so ist diese Verarbeitung nur rechtmäßig, sofern und soweit diese Einwilligung durch den Träger der elterlichen Verantwortung für das Kind oder mit dessen Zustimmung erteilt wird.

Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter, wenn dies nicht ausdrücklich bestimmt ist.