Unter der Schirmherrschaft von
Emmanuel Macron,
französischer Minister für Wirtschaft,
Industrie und Digitales

Unter der Schirmherrschaft von
Sigmar Gabriel,
Bundesminister für
Wirtschaft und Energie

Die Gewinner des Deutsch-Französischen Wirtschaftspreises 2015 sind:

In der Kategorie Umwelt und Klima:


SARP (Veolia Environnement)

für die Partnerschaft mit AVERMANN Laser- und Kant Zentrum GmbH

Video der Finalisten

In der Kategorie Innovation und neue Technologien:


GEA Batignolles Technologies Thermiques S.A.S
für die Partnerschaft mit unterschiedlichen deutschen und französischen Unternehmen wie Technip und Wieland Werke AG

Video der Finalisten

In der Kategorie Industrielle Kooperation:

AES Aerospace Embedded Solutions GmbH
für die Partnerschaft mit Sagem (Safran Gruppe) und MTU Aero Engines AG

Video der Finalisten

In der Kategorie Personalmanagement:

Alleo GmbH, gemeinsames Unternehmen der DB und SNCF

Video der Finalisten

In der Kategorie Start-up:

Captain Train S.A.S.
für die Aktivitäten in Deutschland und Frankreich
und die Partnerschaften mit der DB und SNCF

Video der Finalisten

Sonderpreis der Jury:

Canson® SAS (Frankreich) und die Felix Schoeller Gruppe (Deutschland)
für die Entwicklung des innovativen Papiersortiments Canson® Infinity
für Digital- und Kunstfotografie

Video

Der Deutsch-Französische Preis der Kultur- und Kreativwirtschaft zeichnet Personen, Unternehmen und Institutionen aus, die sich durch deutsch-französische Projekte im Bereich der Kreativwirtschaft, in Medien und in Kulturwirtschaft hervorgetan haben:

           ●  Musikedition
           ●  Buch
           ●  Film
           ●  Presse

           ●  Design
           ●  Digitale Medien
           ●  Mode
           ●  Kulturhandel

 

Die Gewinner 2015 sind:

Comité Colbert & Meisterkreis
Forum d’Avignon & Forum d’Avignon@Ruhr
Le Buveur d’Encre & TintenTrinker Verlag

Video der Finalisten


weitere Informationen zu den Finalisten



 

Für weiterführende Informationen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer + 33 (0)1 40 58 35 33 oder per E-Mail jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

 

Welche Kandidaten für die nächste Ausgabe ?

 

Schicken Sie uns Ihre Projekte und Ideen schon jetzt für unseren nächsten Wirtschaftspreis!

prix(at)francoallemand.com