Deutsch-Französischer Wirtschaftstag 2018 - Programm

Konferenz in deutscher und französischer Sprache mit simultan Übersetzung

Datum : Freitag, den 19. Oktober 2018

Ort: Haus der Deutschen Wirtschaft  

8.30 Uhr: Registrierung und Kaffee

9.30 Uhr: Einleitung

  • Dr. Martin Wansleben, 
Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages
  • Guy Maugis, 
Präsident der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer

9.45 Uhr: Rede des Ministers

  • Peter Altmaier, 
Bundesminister für Wirtschaft und Energie 

10.30 Uhr: Keynote 

  • Prof. Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI)

 

10.45 Uhr: Panel 1:
„Was hält Europa zusammen angesichts globaler Herausforderungen ?“ 

Redner:

  • Prof. Dr. Henrik Enderlein, Direktor des Jacques Delors Instituts und Professor für Politische Ökonomie an der Hertie School of Governance
  • Geoffroy Roux de Bézieux, Präsident des Medef
  • Sylvie Goulard, Vize-Gouverneurin der Banque de France  

Moderation: Karin Finkenzeller, Frankreichkorrespondentin der Wirtschaftswoche

 

 

 

12.00 Uhr: Panel 2:
„Deutschland, Frankreich, Europa: Wettbewerbsfähigkeit für die Unternehmen im digitalen Zeitalter“

Redner: 

  • Christophe Fourtet, Co-founder & CSO von Sigfox
  • Dr. Peter Kulitz, Geschäftsführender Gesellschafter der ESTA Apparatebau GmbH, Ulm; Vorsitzender des DIHK-Außenwirtschaftsausschusses
  • Cedrik Neike, Siemens Mitglied des Vorstands der Siemens AG, Region Asien/Australien, Division Energy Management

Moderation: Iris Plöger, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des BDI


13.15 Uhr: Mittagsimbiss und Networking

14.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Wir danken