CFA 03.09

Referendariatsstelle in Frankreich
Deutsch-französische Industrie und Handelskammer

Die Rechts-und Steuerabteilung sucht ständig

Rechtsreferendare(innen) mit fließenden französischen Sprachkenntnissen

für die Verwaltungs- oder Wahlstation

(Ab März 2019 - Dauer mind. drei Monate).

Kurzbeschreibung unserer Tätigkeit:
Die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer bietet durch ihre Rechts- und Steuerabteilung deutschen und französischen Unternehmen Rechtsberatungen jeglicher Art im deutsch-französischen Handels-, Gesellschafts-, Arbeits- und Steuerrecht an. Dies beinhaltet Gesellschaftsgründungen, Vertragsausarbeitungen, Durchführung der Lohnbuchhaltung, Forderungseinziehungen, Fiskalbeauftragung und Entsendungen.

Aufgabenbeschreibung der Referendarsstelle:
Der/die Referendar(in) ist in die tägliche Arbeit der Abteilung integriert und führt folgende Aufgaben durch:

  • Rechtsrecherchen im Bereich des deutsch-französischen Handels-, Gesellschafts-, Arbeits- und Steuerrechts
  • Geschäftskorrespondenz
  • Unterstützung bei der Entsendung von Arbeitnehmern
  • Bearbeitung von Forderungsbeitreibungsverfahren
  • Vertragsgestaltungen - Betreuung von Steuermandaten
  • Teilnahme an der Gründung von Unternehmensniederlassungen in Frankreich

Diese Aufgaben werden den Kenntnissen des Referendars angepasst.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
Frau Yvonne Zwiener Abteilung Recht und Steuern
Tel.: +33 (0)1 40 58 35 45 / +33 (0)1 40 58 35 46
E-Mail: yzwiener(at)francoallemand.com

Chambre Franco-Allemande de Commerce et d'Industrie, 18 rue Balard,75015 Paris Frankreich