Workshop "Design-Thinking"

© bigstockphoto/Oneinchpunch

Design Thinking ist eine Methode zur Generierung von Innovationen mittels eines kreativen Prozesses von Reflexion, Aktion und Problemlösung. Der Nutzer und die humane Komponente stehen im Mittelpunkt der Bedarfs- und Problemdefinierung. Die Methode Design Thinking wurde an der Stanford Universität in Kalifornien ins Leben gerufen.Sie wird von Unternehmen wie IDEO verkörpert und heute von vielen Unternehmen für Neuerungen in verschiedensten Bereichen eingesetzt: Entwicklung von neuen Produkte und Dienstleistungen, Marketing- und Geschäftsmodellen, Strategie und Managementmethoden etc.

Die Grundlage von Design Thinking ist die Arbeit in interdisziplinären Gruppen, Nutzerorientierung und ein kreativer Prozess von Ideenentwicklung, Prototypenerstellung und Testphasen. Als originelles Werkzeug für Innovation steht Design Thinking für eine Methode, Ideen und Projekte zu visualisieren und schnell umzusetzen.

  • Zielgruppe: Teamleiter, Projektleiter und jeder, der etwas über Innovation und Design Thinking lernen möchte.
  • Dauer: Workshop “Einführung Design Thinking”: 4 Stunden / Workshop „Design Thinking“: 2 Tage
  • Ablauf: Experimentieren der Design Thinking Methode anhand eines Innovationsprojektes / Definition der Bedürfnisse oder des Problems / Brainstorming / Erstellung von Prototypen / Feedback und Hypothesen testen / Präsentation mit Grundlagen des Storytellings, um zu überzeugen.